Aktuelles / Termine
Präsidiumssitzung
15. Januar 2018 | 19:30 - 22:00
Ort: Sportcasino Silbersteinplatz

Vereinsversammlung
19. März 2018 | 19:30 - 22:00
Ort: Sportcasino Silbersteinplatz

Präsidiumssitzung
28. Mai 2018 | 19:30 - 22:00
Ort: Sportcasino Silbersteinplatz

Präsidiumssitzung
20. August 2018 | 19:30 - 22:00
Ort: Sportcasino Silbersteinplatz

Präsidiumssitzung
8. Oktober 2018 | 19:30 - 22:00
Ort: Sportcasino Silbersteinplatz

Präsidiumssitzung
26. November 2018 | 19:30 - 22:00
Ort: Sportcasino Silbersteinplatz

Neuköllner Sportfreunde 1907 e.V.
Bahnhofstraße 49
14612 Falkensee

Tel: +49 (0) 3322 - 231 39 52
Fax: +49 (0) 3322 - 231 39 55

Hier klicken für Mailkontakt

Rollkunstlauf

Rollkunstlaufen bei den Neuköllner Sportfreunden. Eine Abteilung der Neuköllner Sportfreunde seit 1951.

Vorsitzende:

Ingrid Jung-Fringel
Bahnhofstraße 4 b
12207 Berlin

Tel. (030) 772 75 30
Fax (030) 7668 3363

E-Mail: rollkunstlaufen@neukoellner-sportfreunde.de

Homepage der Rollkunstläufer

Kontodaten: neu – neu – neu

IBAN: DE19 1005 0000 0190 6545 62
Bank: Berliner Sparkasse

Die Rollkunstläufer steuerten den Erfolgen der Neuköllner Sportfreunde 1954 durch Gisela Schulze und Horst Hellmich einen Deutschen Meistertitel im Paarlaufen bei.

In den siebziger Jahren gab es vor allem auf Berliner Ebene zahlreiche Meistertitel im Rollkunstlauf.

Seit vielen Jahren betreiben die NSF-Rollkunstläufer vorbildliche Nachwuchsförderung durch das alljährliche Rollkunstlaufprojekt in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Neukölln, das 2008 mit dem Stern des Sports ausgezeichnet wurde.

Durch diese Nachwuchsarbeit konnte man ab den 90iger Jahren an alte Erfolge anknüpfen und diese sogar überbieten.

Monika Lis

trat als knapp siebenjährige den Neuköllner Sportfreunden bei und gewann seither in jedem Jahr den Titel der Berliner Meisterin und wurde mit einer Ausnahme auch jeweils Norddeutsche Meisterin.

Nicht weniger als zwölf Deutsche Meistertitel konnte sie bisher erlaufen und stieg somit zur absoluten Nummer 1 im Deutschen Rollkunstlaufen auf.

2001 gewann sie die inoffizielle Europameisterschaft ihrer Altersklasse und gewann Bronzemedaillen bei den Juniorinnen-Europameisterschaften sowie 2009 bei den World Games in der Meisterklasse, was einer olympischen Medaille gleichzusetzen ist.

Doch auch hinter dem sportlichen Aushängeschild kommen unter der fachkundigen Anleitung des ehemaligen WM-Fünften Ton van de Weijer und Ingrid Jung-Fringel weitere talentierte Rollkunstläufer nach.